EasyDining geht essen:

APART, Rotkreuz

  • 15.07.2015,
  • Ella - Culinary Explorer


EasyDining geht essen: APART, Rotkreuz.

Wir hatten allen Grund zum Feiern: meine Begleitung feierte Geburtstag. Da wir erkundungslustige Menschen und immer offen für Neues sind, haben wir uns dazu entschieden in einem Restaurant zu essen, welches wir noch überhaupt nicht kannten.


Damit wir auf das Geburtstagskind anstossen konnten, war für uns eines besonders wichtig: Das Restaurant sollte ganz einfach mit den ÖV zu erreichen sein und wenn möglich keine langen Fussmärsche mit sich bringen.
Da bot sich das 'APART' Restaurant direkt neben dem Bahnhof Rotkreuz bestens an.

Die Gäste auf der Terrasse waren bunt gemischt: viele Familien und Paare waren zu Besuch im 'APART'.
Von einer netten Serviceangestellten wurden wir über die für das 'APART' bekannten Themenabende informiert und an jenem Abend war Thai angesagt.
So wurden uns zwei verschiedene Karten überreicht: Eine Thai-Menükarte und die reguläre Speisekarte. Wir waren begeistert von den vielen exotischen Spezialitäten und von der grossen Auswahl. Meine Begleitung, grosser Fleischliebhaber, wie auch ich, überzeugte Vegetarierin, kamen beide auf unsere Kosten.
Unsere Menu Auswahl:
Wir entschieden uns für eine Vorspeise aus der Thai-Selektion. Meine Begleitung entschied sich für 2 traditionelle Satay-Spiesse mit einer süssen Erdnuss-Sauce und ich bestellte mir eine Tom Kaa Suppe, eine hübsch garnierte Kokos-Lemongrass-Suppe. Beides sehr zu empfehlen!


Zum Hauptgang bestellten wir uns zwei APART-Klassiker von der regulären Menükarte: Einen 'APART' Büffelburger mit Kartoffelsticks, Tomaten, Zwiebeln, Speck und Greyerzer-Käse und für mich das BAGEL Club Sandwich in vegetarischer Form mit Philadelphia-Guacamole, gebratenen Avocadostreifen, Kartoffelsticks und Salat.
Die Portionen waren gross und die Teller sehr schön angerichtet.

Für die Nachspeise haben wir uns ein glutenfreies Kokos-Beere-Panna Cotta zum Teilen bestellt. Wir sind beide keine Allergiker, doch waren wir gespannt ob man einen Unterschied zum normalen Panna Cotta feststellen konnte. Und den konnte man: Das Panna Cotta war vorzüglich!
Eine kleine Kerze für die romantische Stimmung wurde uns angezündet und zufrieden liessen wir den schönen Abend im 'APART' ausklingen.


Zum Schluss:
Der Abend ohne EasyDining hätte 133.- Franken gekostet (das grosse Club Sandwich für 32.- und der Burger für 29.50 mit den vielen Beilagen finden wir preislich sehr angemessen). Abzüglich der EasyDining-Vergünstigung von 44.- Franken auf den Speisen macht das dann schlussendlich noch 89.- Franken.


Übrigens: Das Restaurant 'APART' war Teil der Sendung 'Mini Beiz, dini Beiz' auf SRF1 – schauen Sie sich hier alle Infos und die Sendung an.